Abiturienten- und Absolventenverband Batavia zu Passau
In Treue fest
In diesem Jahr hielten wir erstmals versuchsweise unseren traditionellen Weihnachtskommers im Kneipheim in der Peschlterrasse ab. Die Vorbesprechungen ergaben, dass wir für 62 Personen Platz anbieten können, ausreichend für einen guten Besuch unserer Weihnachtsveranstaltung. Unsere Organisation hat uns recht gegeben: Der „Saal“ war fast voll besetzt und es war nur noch für eine Handvoll möglicher Gäste eine Platzreserve vorhanden. Der Abend erfüllte alle Erwartungen, die der Chargia und der Bataven, aber auch die der vielen Damen und Gäste, die unseren Festabend besucht haben. Es wurde ein würdevoller und dennoch ein gemütlicher Weihnachtskommers, bei dem eine Stimmung herrschte, die alle Erwartungen übertraf. Dazu trug auch die Festmusik der Passauer Blechbläser bei, die das Offizium mit ihren Klängen umrahmte. Die Festrede hielt unser BB Hans Anthofer, der eigens aus München angereist war. 
 
Es hatte in dem Kneipheim einfach alles gepasst. Die Corona war zu einer großen Familie zusammengefasst, die Chargia war wegen der unmittelbaren Nähe in diese Gemeinschaft integriert und saß nicht - wie sonst - irgendwo weit vorn im Saal und die Kontakte unter den Bataven und ihren Gästen flogen von Nachbar zu Nachbar, von Tisch zu Tisch. Ein paar Bilder (ohne Wertung) von dem Weihnachtskommers als kleiner Eindruck: 
Weihnachtskommers